Sonderausstattungen

410 - Schiebedach elektrisch / 411 - Schiebedach mechanisch

Das mechanische Schiebedach war ab Markteinführung zum Preis von 765,90 DM für Limo bzw. 799,20 DM für den Kombi verfügbar.  Bei Coupes konnte nur das elektrische Schiebedach bestellt werden.

Die Bedienung des Dachs war simpel und formschön. Griff ausklappen, drehen zum entriegeln und ziehen.

Außenspiegel rechts von innen elektrisch einstellbar

Im Preisliste Nr 35 vom 26.07.1982 wurde der mechanisch einstellbare rechte Außenspiegel durch die elektrisch verstellbare Variante ersetzt. Lieferbar dann ab September 1982 zum Preis von 192,10 DM. In den T-Modellen war diese SA serienmäßig verbaut.

1985 waren für den besseren Rückblick  216,60 DM an den freundlichen zu überweisen

Mit dem Joystick neben dem Überblendregler wurde der Spiegel verstellt.

451 - Drehzahlmesser

Die Sonderausstattung Drehzahlmesser hielt, mit der Preisliste Nr. 31 vom  04.08.1980, Einzug in den 123er. Zum Preis von anfänglich 203,40 DM,zum Schluss 250,80 DM, gab es für alle Benzinermodelle dieses Extra.

Oftmals sind auch in Erstserien DZM zu sehen, hierbei handelt es sich um Nachrüstungen aus dem Zubehör.

Dieseldrehzahlmesser gab es übrigens nie als SA, jedoch als Zubehör von VDO.

Unterscheidungsmerkmale

Leichtmetallräder

Hier gibt es alles Wissenswerte, zu den "Barock" oder auch "Fuchs"- Felgen

Getriebe

Ein Überblick über die verbauten Schalt- und Automatikgetriebe

Sonderausstattungen

Diese Tabelle enthält eine Liste nahezu aller Sonderausstattungen, die für den W123 offiziell verfügbar waren. Die Codes basieren auf Angaben in den Preislisten und ausgewerten Datenkarten, die wir mit Hilfe eines Code-Buches aus der Mercedes-Niederlassung aufgeschlüsselt haben.

Inhalt abgleichen